Himmelfahrt des Propheten Mohammed

Bildung, Schule und Erziehung in Marl

Mit einem breiten schulischen Angebot sowie unterschiedlichen pädagogischen Konzepten und Angeboten sorgt die Stadt Marl für eine optimale Förderung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen und eröffnet ihnen bestmögliche Perspektiven für eine erfolgreiche Zukunft. 42 Kindertagesstätten, 13 Grundschulen (fast alle mit Ganztagsangeboten), eine Hauptschule, eine Realschule, zwei Gesamtschulen, zwei Gymnasien, zwei Förderschulen sowie auch ein Berufskolleg bieten alle gängigen Schulabschlüsse an - vom Hauptschulabschluss über die Fachober- und Fachhochschulreife bis zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Mit dem Chemiekompetenzzentrum am Hans-Böckler-Berufskolleg „Chem Kom" ist Marl übrigens vor Kurzem zu einem Eckpfeiler der beruflichen Qualifizierung und Weiterbildung im Bereich Chemie geworden. Alle weiterführenden Schulen sind gut mit dem Fahrrad oder dem Bus zu erreichen.

Für die Zeit nach dem Schulabschluss gibt es das Studienzentrum Marl der Fernuniversität Hagen und die Fachhochschule für Ökonomie und Management (FOM).

Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten wie z. B. an der Volkshochschule „die insel" und der städtischen Musikschule runden das breite Bildungsangebot in Marl ab.

 

 

Gefördert vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Komm-In NRW Zur Stadt Marl