Himmelfahrt des Propheten Mohammed

Schülerinnen und Schüler machen sich stark für Flüchtlinge

27.01.17 | Sie helfen geflüchteten Jugendlichen und stehen ihnen bei alltäglichen Fragen zur Seite: Die Schülervertretungen des Albert-Schweitzer-/ Geschwister-Scholl- Gymnasiums und der Martin-Luther-King-Gesamtschule sind heute für ihr Engagement in der Flüch[mehr]

„Jetzt kann ich hier meine Freiheit genießen“

27.01.17 | Wenn Halina Birenbaum (87) in Schulen über ihre Erfahrungen im Warschauer Ghetto und im Konzentrationslager Auschwitz berichtet, folgen die Schülerinnen und Schüler aufmerksam jedem ihrer Worte.[mehr]

Caspar, Melchior und Balthasar sammeln 56.397 Euro

11.01.17 | „Manche singen sogar mit, wenn wir vor der Tür stehen“, strahlt die neunjährige Hanna. Sie ist eine von 40 Sternsingern, die gestern (10.01.) stellvertretend von Bürgermeister Werner Arndt im Marler Rathaus empfangen wurden.[mehr]

„Unsere Stadt ist unser gemeinsames Zuhause“

15.12.16 | Festlich dekoriert war der Ratssaal der Stadt Marl für das Abrahams-Gastmahl. Mit dem Gastmahl endete das 16. Abrahamsfest unter dem diesjährigen Leitgedanken: „Zuhause auf dem Planeten Erde“. Die Schirmherrschaft übernahm Rolf Abrahamsohn, letzter H[mehr]

Flüchtlingsfamilien im Rathaus zu Gast

29.09.16 | Sechs Flüchtlingsfamilien haben jetzt Bürgermeister Werner Arndt im Rathaus besucht. Sie sind Teilnehmer des Projekts „Familientreffen“, das der Verein Kulturmäuse gemeinsam mit der Marler Bürgerstiftung ins Leben gerufen hat. [mehr]

PolenMobil macht Halt an der Willy-Brandt-Gesamtschule

22.09.16 | Das PolenMobil braust durch ganz Deutschland. Heute (22.09.) hat es Halt an der Willy-Brandt-Gesamtschule in Marl gemacht und 23 Schülerinnen und Schüler auf ihren Austausch mit dem Nachbarland vorbereitet.[mehr]

572 Flüchtlinge können jetzt Asylanträge stellen

15.07.16 | Die Stadt Marl hat innerhalb weniger Tage den Transfer von 572 Flüchtlingen zur Registrierungsstelle in Greven am Flughafen Münster-Osnabrück organisiert. [mehr]

Gefördert vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Komm-In NRW Zur Stadt Marl