Himmelfahrt des Propheten Mohammed

Hochqualifizierte & Forscher

Hochqualifizierte genießen einen besonderen Aufenthaltsstatus. Zu Ihnen zählen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen mit besonderen fachlichen Qualifikationen, Lehrpersonen und wissenschaftliche Mitarbeiter in bedeutenden funktionellen Positionen. Spezialkräfte und leitende  Führungskräfte – die ein jährliches Bruttomindesteinkommen von ca. 63.600 € beziehen und in der Wirtschaft angestellt sind.
Vor der Einreise muss ein Visum beantragt werden, welches bei einer deutschen Auslandsvertretung (Botschaft) im Ausreiseland erhältlich ist. Es muss mit einer längeren Bearbeitungszeit von zwei bis drei Monaten gerechnet werden.

Auch Forscher genießen besondere Aufenthaltsregelungen. Durch die Europäische Union wurde 2005 eine Richtlinie erlassen, die die Verfahren zu Aufenthalt und Aufnahme von Forschungstätigkeiten vereinfachen soll. Weitere Informationen zum Aufenthalt im Zusammenhang mit Forschungstätigkeiten finden Sie auf der Seite des BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge): http://www.bamf.de.

Gefördert vom Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Komm-In NRW Zur Stadt Marl